Artikel

Einschulung in der Hornwiesen-Grundschule

Am Mittwoch, 16. September wurden in der Hornwiesen-Grundschule die neuen Erstklässler eingeschult. In diesem Jahr war alles anders als sonst und doch war es für alle eine sehr schöne Feier. Leider konnten im Vorfeld nur die Eltern und Geschwisterkinder mit eingeladen werden und die Veranstaltung fand draußen hinter der Schule statt. Also eine Einschulung im Grünen-sehr familiär!!!Mit einem Lied auf Abstand wurden alle Gäste herzlich willkommen geheißen.Dabei bildeten dieKlassen einen riesigen Kreis um das Publikum.Vier Kinder der zweiten Klasse begrüßten die Neulingemit einem Gedicht. Auch Schulleiterin, Sabine Eisele freute sich in ihrer Begrüßungsrede über die Gäste, die mithalfen einen „Koffer für dieKlasse 1“ zu packen. Dieser wurde von Klasse 2 mit einem ABC-Spiel weiter bestückt.Und schließlich vervollständigt wurde der Koffer durch Frau Pfarrerin Köger und Herrn Pater Joseph, die sehr anschaulich den Segen Gottes mit einpackten.Nach dem kurzweiligen Programm durften nun die Erstklässler mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Take ins Klassenzimmer, um ihre erste Unterrichtsstunde zu erleben. Die Eltern wurden im Anschlussvon verschiedenen Rednern begrüßt und informiert. Herr Stadtrat Weißenfels freute sich sichtlich über die gut gelöste Einschulungsfeier unter Pandemiebedingungen und sagte den Eltern und der Schule die Unterstützung der Stadt zu. Der Elternbeiratsvorsitzende, Herr Häfele ließ es sich nicht nehmen,sich bei der neuen Elternschaft vorzustellen, ebenso warb Frau Spremberg als Vertreterin des Fördervereins tatkräftig für eine Mitgliedschaft und stellte die Aufgabenbereiche des Fördervereins vor. Herr Schneider als Schulsozialarbeiter erklärte seine Handlungsfelder an der Schule und last but not least verwies Herr Wolf, Musikschulleiter der Musikschule Süßen auf die verschiedenen Kooperationen mit der Hornwiesen-Grundschule.In kleinen Gesprächsgruppen auf Abstand genossen die Eltern die vorbereiteten Laugenmäuse und Getränke auf dem weitläufigen Geländebis ihre Kinder wieder bei ihnen ankamen. Das gemeinsame Klassenfoto bildete den Abschluss der Feierlichkeiten. So ging ein schöner Tag viel zu schnell zu Ende.Ein großes Dankeschön geht an alle Ehrengäste und an alle Helferinnen und Helfer vor und hinter den Kulissen.Sabine Eisele