Artikel

„Jugend trainiert für Olympia“ – Fußball

Bereits im Dezember 2018 wurde im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia ein Fußball-Turnier für Grundschulen ausgetragen. Erstmals nahm auch eine Mannschaft der Hornwiesen-Grundschule teil.Nach einem guten Start, bei dem man gegen den späteren Sieger aus Rechberghausen lange Zeit mit 1:0 führte, mussten die Jungs am Ende eine knappe 1:2 Niederlage hinnehmen. Gegen die Haierschule aus Faurndau und die Grundschule aus Jebenhausen machte es das Team besser und siegte mit 2:0 und 3:1. Im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Endrunde verloren die Hornwiesen-Jungs zuvor sehr unglücklich und ärgerlich mit 0:1 gegen Boll. Dies bedeutete am Ende den dritten Platz.Wenn es auch dieses Mal noch nicht für den Einzug unter die allerbesten im Kreis reichte, im Frühjahr will man bei der Feldrunde nochmals angreifen und den anderen Grundschulen, die teilweise aus kompletten Fußballteams im Umkreis bestanden, Paroli bieten.

Für die Hornwiesen-Grundschule spielten: Lasse Albrecht, Mika Riljic, Julian Bachmann, Jamie Weber und Tom Feifel aus Klasse 4, Noah Weiler (Klasse 3) und Noel Sitter (Klasse 2)

Daniela Feifel