Artikel

Theaterbesuch in der neuen Kulturhalle

Am vergangenen Freitag besuchte die komplette Hornwiesen-Grundschule die neue Kulturhalle. Alle Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrerinnen sowie einige Eltern wanderten in einem langen „Zug“ durch Süßen und kamen recht durchgefroren an der Halle an. Die Württembergische Landesbühne zeigte das Stück „Neues von Herrn Bello“ von Paul Maar. Sehr kurzweilig und mit interessanter Bühnentechnik erfreute das Stück „Groß“ und „Klein“. Der sprechende Hund „Herr Bello“ faszinierte die Kinder und sie hatten großes Mitleid, dass ein sehr „ungehobelter“ Dompteur ihn für seine Zwecke nutzen wollte, er aber glücklicherweise von seinem Freund Max gerettet wurde.

Der Rückweg war ebenso kalt. Aber durch das zügige Laufen nicht ganz so spürbar.Wir danken der Stadt Süßen für das tolle Angebot und hoffen im nächsten Jahr auf eine Theaterfortsetzung.

Sabine Eisele