Artikel

Weihnachtsgrüße aus der Hornwiesen-Grundschule

Die Verzagtheit ist groß in unserer Zeit. Dennoch brauchen wir Menschen, die nicht verzweifeln, die immer wieder Licht und Hoffnungsträger für andere sind.
Eine einzige Kerze.
Wer nimmt die schon wahr?
Die Nacht ist so finster.
Doch zünde mit ihr
all die anderen an.
Dann vertreibst du das Dunkel!
Ein Funke Hoffnung.
Wer nimmt den schon wahr?
Die Verzagtheit ist groß.
Doch der Funke springt über
auf all die Verzagten
und macht ihnen Mut.
(Gisela Baltes)
Lassen Sie sich anstecken von den Funken der Hoffnung in Ihrer Umgebung.
Vertrauen Sie auf den menschgewordenen Gottessohn, der alles zum Guten
wendet.
Wir schauen zurück auf das Jahr 2021:
Eigentlich wollten wir hier an dieser Stelle die Aktionen und Besonderheiten der Hornwiesen-Grundschule erwähnen. Leider war dieses Jahr wieder stark geprägt von Schulschließung, Homeschooling, Notbetreuung etc.Dennoch konnten wir unsere Vierer dieses Jahr wenigstens offiziell verabschieden.Auch hat sich nach den Sommerferien wieder ein wenig Alltag eingeschlichen und das meinen wir im positiven Sinne. Die Einschulungsfeier konnte stattfinden, wenn auch reduziert; die Jugendverkehrsschule und der Handballaktionstag wurden durchgeführt. Zusätzlich besuchte uns das Fehling-Lab der Uni Stuttgart. Die
Lesepaten kamen im Oktober zurück (und müssen momentan leider wieder
aussetzen); der Nikolaus besuchte uns und wir lernten und lernen es jeden Tag aufs Neue wertzuschätzen, ganz normale Schultage zu erleben.
Wir möchten zum Jahresende DANKE sagen:
den Eltern, die ihre Kinder weiterhin so gut unterstützen; dem Elternbeirat und dem Förderverein der Schule für die vertrauensvolle Zusammenarbeit;Herrn Bürgermeister Kersting und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung; den Vertretern des Süßener Stadtrates; dem Städtischen Bauhof, allen Süßener Schulen und Kindergärten und nicht zuletzt allen Kooperationspartnern, die uns zukünftig hoffentlich weiter unterstützen werden.
Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und viel Gesundheit im Neuen Jahr.
Schulleitung und Schulteam der Hornwiesen-Grundschule Süße