Artikel

Weihnachtsgrüße aus der Hornwiesen-Grundschule

Mit den Augen des Herzens in die Tiefe sehen, in echte und ehrliche Welten, denn genau dort ist das Christuskind zu finden. Dies wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Freunden und Kooperationspartnern der Hornwiesen-Grundschule.

Jedes Mal, wenn du
einem Menschen hilfst,
wenn du verzeihst,
wenn du beschließt, ehrlich zu leben,
wenn du versuchst, deinem Leben
einen neuen Sinn zu geben,
wenn du die Menschen ansiehst
mit den Augen des Herzens,
mit einem Lächeln auf den Lippen,
dann ist Weihnachten.
Denn es ist geboren die Liebe,
der Friede, die Gerechtigkeit,
die Hoffnung und die Freude –
Christus, der Herr.

(Aus Brasilien)

Wir schauen auf das Jahr 2017 zurück:
Unser Jahr enthielt wieder viel Bekanntes wie beispielsweise die von den Eltern liebevoll ausgerichteten Müslitage, die traditionellen Lesungen der Lesepaten, unsere Faschingsfete, die Teichaktion mit vielen fleißigen Helfern, einen Themenelternabend für alle Klassen unter dem Motto „Starke Mädchen – sanfte Jungs!?“, einen Nachmittag mit dem Zirkus „I topolini constanti“, den Bewegungstag mit Sommerhock, die Teilnahme am Stadtlauf und einer Autorenlesung für Kl. 3, die Fahrt ins Naturtheater Heidenheim und im Spätherbst die Fahrt ins Ulmer Theater, die Einschulungsfeier mit eigens einstudiertem Theaterstück, den Besuch des Nikolauses, den „Lebendigen Adventskalender“ und viele weitere klasseninterne Projekte.

Veränderungen gab es in diesem Jahr jede Menge:
Im Frühjahr hatten wir mit verschiedenen Personalausfällen zu kämpfen. Gott sei Dank gab es unsere fleißigen Pensionäre, die uns nach Kräften unterstützten.
Leider mussten wir im April schweren Herzens Abschied von unserem langjährigen Hausmeister Herrn Schiele nehmen, der sich krankheitsbedingt in den Ruhestand zurückzog. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles erdenklich Gute, Gottes Segen und gute Fortschritte bei der Genesung. Wir vermissen ihn sehr!!!
Weiterhin durften wir Frau Weithofer vor den Sommerferien in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.
Neu an unserer Schule sind jetzt die Klassenlehrerin der Klasse 3, Frau Oehler, ebenso Herr Schneider als Schulsozialarbeiter, der unsere „KOOL“-Stunden engagiert anleitet; als Abordnung aus der Realschule Frau Geiger und last but not least Frau Bölstler, die im Oktober als neue Hausmeisterin eingestellt wurde. Allen wünschen wir in ihren neuen Tätigkeitsbereichen viel Lust und Freude im Umgang mit den Hornwiesen-Kindern.

Danke möchten wir all denen sagen, die beständig unsere Arbeit unterstützen:
Der gesamten Elternschaft, den Elternvertretern und dem Förderverein der Schule, Herrn Bürgermeister Kersting und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung, den Vertretern des Süßener Stadtrates, dem Städtischen Bauhof, den Süßener Schulen und Kindergärten sowie allen Kooperationspartnern.

Frohe und gesegnete Weihnachten und ein Jahr 2018, das von Gesundheit, Wertschätzung und Verbundenheit geprägt ist.

Schulleitung und Schulteam der Hornwiesen-Grundschule Süßen