Artikel

Weihnachtsgrüße aus der Hornwiesen-Grundschule

Im Rahmen der Süßener Friedenstage wünschen wir Ihnen ganz bewusst friedvolle Weihnachtstage und ein segensreiches Jahr 2019.

Vor langer Zeit in Bethlehem, so wird es uns erzählt,

brachte Maria ihren Sohn in einem Stall zur Welt.

Josef, ihr Mann kniete neben ihr, die Tiere sahen zu.

So legten sie auf Heu und Stroh ihr kleines Kind zur Ruh.

Die Hirten auf dem Felde sah’n in strahlend hellem Licht

den Engel, der zu ihnen trat und sprach: „Fürchtet euch nicht!“

„Denn siehe ich verkündige euch allen große Freud‘.

Jesus Christus, Gottes Sohn, ist euch geboren heut‘!“

Bald schon klang ein Engelschor herab vom Himmelszelt:

Freut euch ihr Menschen überall und Frieden für die Welt.

(R. Zuckowski)

Wir schauen auf das Jahr 2018 zurück:

Sehr traditionell verlief unser Jahresplan. Wieder gab es die leckeren Müslitage von unseren Eltern ausgerichtet, die Lesungen der Lesepaten, unsere riesige Faschingspolonaise, die Teichaktion mit vielen fleißigen Helfern, einen Themenelternabend unter dem Motto „Mensch, ärgere dich nicht!“ durch unseren Schulsozialarbeiter Tibor Schneider, einen Nachmittag mit dem Zirkus „I topolini constanti“, den Geotag und Sommerhock, die Teilnahme am Stadtlauf, die Einschulungsfeier mit Theaterstück, den Streuobsttag mit wahnsinnig vielen Äpfeln, den Handballaktionstag, eine Autorenlesung für die Klassen 3 und 4, ebenso einen Eislauftag, das gemeinsame Singen auf dem Weihnachtsmarkt, den Besuch des Nikolauses, das Theaterstück „Neues von Herrn Bello“ in der neuen Kulturhalle, schließlich noch den „Lebendigen Adventskalender“ und viele weitere klasseninterne Projekte oder Veranstaltungen.

Veränderungen gab es in diesem Jahr folgende:

Im Frühjahr ging unsere Kollegin Frau Heimsch in den Mutterschutz und wir konnten uns über ein neues „Hornwiesenbaby“ freuen. Durch den Ausfall unserer Kollegin bekamen wir Schützenhilfe vom Schulverbund. Frau Frömmel und Frau Baur unterstützten uns aufs Beste und übernahmen als Team die Klassenlehrertätigkeit in Klasse 4. Dann durften wir Frau Geiger, die ein Jahr mit Sport zu uns abgeordnet war, in den Ruhestand verabschieden. Zu Beginn des neuen Schuljahrs kam Frau Feifel an unsere Schule, die nun als Klassenlehrerin der Klasse 3 tätig ist. Ebenso neu ist Frau Recher, die als Fachlehrerin unser Kollegium abrundet. Beiden wünschen wir in ihren neuen Tätigkeitsbereichen viel Lust und Freude im Umgang mit den Hornwiesen-Kindern.

Danke möchten wir all denen sagen, die beständig unsere Arbeit unterstützen:

der gesamten Elternschaft, dem Elternbeirat und dem Förderverein der Schule, Herrn Bürgermeister Kersting und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung, den Vertretern des Süßener Stadtrates, dem Städtischen Bauhof, allen Süßener Schulen und Kindergärten sowie allen Kooperationspartnern.

Schulleitung und Schulteam der Hornwiesen-Grundschule Süßen