Artikel

„Halli, hallo, herzlich willkommen“ und „Arrivederci und bye bye“ …

so schallte es am vergangenen Donnerstag fröhlich durch das Schulgebäude der Hornwiesen-Grundschule, um Frau Bucher, die neue Sekretärin zu begrüßen und gleichzeitig Frau Scheifele, unsere langjährige Sekretärin in den Ruhestand zu verabschieden. Wir freuen uns, dass wir eine junge, dynamische Nachfolgerin durch Frau Bucher bekommen, sind aber auch sehr traurig, Frau Scheifele in den wohlverdienten Ruhestand gehen zu lassen. Sechs Jahre unterstützte uns Frau Scheifele auf dem Sekretariat mit Kompetenz und Professionalität. Insgesamt war sie aber 15 Jahre für die Stadt Süßen tätig, nämlich ebenso in der Realschule im Schulverbund. Viele verschiedene Tätigkeiten wechselten sich an unserer Schule ab – vom Rechnungswesen über Schulkartei bis hin zu im Jahreskreis wiederkehrenden Aufgaben; dann aber auch Kontakte zu sämtlichen Kooperationspartnern der Schule und die tägliche Arbeit wie Post sichten, Mails beantworten, Briefe schreiben und noch vieles mehr. Zusätzlich zu den von allen Schülerinnen und Schülern und ebenso vom ganzen Kollegium vorgetragenen Liedern, überraschte Frau Eisele ihre jahrelange „bessere Hälfte“ mit einer tiefsinnigen „Mitnimm-Geschichte“. Das Abschiedsgeschenk schließlich verwies einerseits auf ein beliebtes Urlaubsland, andererseits auf die Baumsymbolik der Hornwiesen-Grundschule. So kann Frau Scheifele nun in Ruhe ihr Olivenbäumchen pflegen und die Schmetterlinge zu gegebenem Anlass „fliegen“ lassen. Der Förderverein der Schule, vertreten durch Frau Spremberg, bedankte sich herzlich für die jahrelange Arbeit und überreichte ein weiteres Präsent. Zum Schluss freute sich die ganze Schülerschar, dass sie sich ein kleines, süßes Dankeschön im Sekretariat abholen durfte.

Nun sagen wir alle noch einmal von ganzem Herzen:

Arrivederci und bye, bye.

Adieu! Schau wieder mal vorbei!

Hastala vista noch und Tschüs,

das eine ist gewiss:

Ich will dich wiedersehen, wiedersehen, auf Wiedersehen.

Es war, es war so schön. (Rolf Krenzer)

Sabine Eisele