Artikel

Wir sind die Gartenwerkstatt der Hornwiesen-Grundschule

Es begann Mitte Februar. Als erstes hat unsere Gruppe angefangen den Weg um den Teich freizulegen. Die anderen haben Dornen zurückgeschnitten. Eine weitere Gruppe hat das Gelände und den Weg freigerecht. Danach kam viel Müll zum Vorschein, wir haben ihn eingesammelt (Verpackungen, leere Flaschen…). Dann haben wir die Brennnesseln zurückgeschnitten und die Trockenmauer freigelegt. Damit waren wir sieben Wochen beschäftigt.

Celia, Lukas, Sam

Anschließend haben wir festgestellt, dass das Insektenhotel kaputt ist. Deswegen haben wir beschlossen ein Neues zu errichten, nämlich aus leeren Konservendosen, Bambusstöcken und hohlen Gräsern. Die Gräser haben wir in die Dosen gesteckt. Nun müssen wir sie nur noch am alten Insektenhotel befestigen. Emily, Mia, Helena

Nach dem Abschluss des Insektenhotels haben wir ein Bohnentipi errichtet. Zuerst haben wir in einem Beet die Grasnarbe abgestochen und die Erde durchgehackt. Danach haben wir dicke Haselnussäste in den Boden gesteckt und zu einem Tipi gebunden. Dann wurden die Bohnensamen in die Erde gelegt.

Fabian, Paul

Neben dem Bohnentipi haben wir ein Kräuter- und Gemüsebeet angelegt. Wir haben alte Pflanzenteile rausgezupft und die Kräuter im Beet nachgeschnitten. Wer wollte, konnte sich verschiedene Kräuter eintopfen. Danach haben wir im Beet einen Weg aus Hackschnitzeln angelegt und mit Steinen abgetrennt. Dann haben wir Kartoffeln, Erbsen und Radieschen angepflanzt. Diese Arbeiten haben uns sehr viel Spaß gemacht.

Liv, Madleen, Melina

Nun ist die erste Ernte da und wir freuen uns, dass wir Woche für Woche immer mehr naschen können. Im Teich tummeln sich wie jedes Jahr unsere Frösche, blauschillernde Libellen fliegen über den Seerosenteich. Das Beobachten und das Erfahren von Sachwissen machen uns viel Freude.

Sabine Eisele